ICS 201901 I / Don’t Panic

9,99 pro Set / inkl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , ,

Beschreibung

Fahrstpiel (65 – 95% HF max; IS 2-5) / Variable Dauermethode als unsystematisch wechselnde Beanspruchung im Bereich der aereoben bis zur anaeroben Schwelle. Level: Mittel

Typisch für mittelschwere Stunden, insbesondere die Fahrtspiele, sind deren Vielfalt in Punkto Technik (s. Hinweise unten). Zudem ist das Fahrtspiel für Teilnehmer mit sehr unterschiedlichen Leistungsniveaus geeignet. Pro Drittel der Stunde gibt es ein wesentliches Highlight: die beiden LZI im ersten und zweiten Drittel der Stunde, sowie die KZI im letzten Lied. Musik und Technik: Bereits das erste Warm Up Lied wird im Beat (nicht Offbeat) gefahren, Lied 4 ist als als Widerstandspyramide vorgesehen (3x WS+ bei H, 1 x WS-), achte bei Lied 8 auf den kurzen Vorlauf (nur 1 Musikbogen) bis es aus dem Sattel geht (hier kannst du auch 3 Bögen später nach oben kommen), um Jumps von dort zu fahren. In Lied 9 (der 2. LZI) kannst du deine Teilnehmer in 2 Gruppen aufteilen und z.B. jede Gruppe 2 x im Stehen und 2 x im Sitzen fahren lassen; orientiere dich auch hier an der ausgezählten Struktur im Lied. Biete für die kurzen Intervalle im letzten Lied an, diese entweder mit Tempo (max 120 Tfq) oder (bis zu maximal) hohem Widerstand zu fahren. Leite im zweiten Cool Down Lied das Dehen oder leichte Rücken-/Nackenübungen ein.

Zusätzliche Information

Poster / Aushang

mit Poster, ohne Poster