Ausbildungs-Workshop Trainingslehre

Trainingslehre im Ausdauersport

Für die Freude am Training ist die Abwechslung mitbestimmend. Diese resultiert in nicht unerheblichem Maße aus dem Wechsel der Trainingsmethoden, dem Spiel mit den Intensitäten, der zugehörigen Regeneration und der Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten. Dies bezieht sich auch auf die Streckenprofile im Indoor Cycling. Unser halbtägiger Workshop soll dir einen umfangreichen Instrumentenkasten an die Hand geben, um deine Teilnehmer mit strukturierten Stunden zu begeistern.

Teilnahmebestätigung

Buchungsmöglichkeiten auswählen (Termine/Orte)

0,5 Tage / 69,- €

Inhalte:

  • Hintergründe des Ausdauertrainings aus Sportwissenschaftlicher Sicht
  • Trainingszyklen auf kleiner, großer und mittlerer Ebene
  • Energiezufuhr auf körperlicher Ebene (Herz-Kreislauf, Sauerstoff, Muskulatur)
  • Energiezufuhr auf externer Ebene (Ernährung und Getränke)
  • Körperliche Anpassungen infolge bestimmter Trainingsmethoden
  • Leistungsphysiologie
  • Beispielstunden für bestimmte Trainingsmethoden
  • Anwendung unterschiedlicher Trainingsmethoden in einer Stunde mit unterschiedlichen Leistungsniveaus
  • 1 Praxiseinheit

Ziele:

  • Bezug der Trainingslehre zum Indoor Cycling
  • Sattelfester Einsatz unterschiedlicher Trainingsmethoden
  • Wissensbasis zur gezielten Auswahl von Trainingsmethoden
  • Fähigkeit zur zyklischen Trainingsplanung
  • Kommunikation der Effekte des Trainings an die Teilnehmer